Mario Rosenfelder

Mario Rosenfelder ist Geschäftsführer der consultnetwork GmbH und Experte für die integrierte Unternehmenssteuerung.


Profil

Mario Rosenfelder, Betriebswirt (MBA), hat Controlling und strategische Unternehmensführung an der Alpen-Adria-Universität studiert und absolvierte an der renommierten St. Galler Business School die Ausbildung Strategisches Management für Executives.

Heute ist Mario Rosenfelder Geschäftsführer der consultnetwork GmbH und Experte für die integrierte Unternehmenssteuerung. Als solcher konzipiert und realisiert er seit mehr als zehn Jahren Lösungen für die integrierte Steuerung von Unternehmen und Unternehmensgruppen. Ein wichtiger Bestandteil des von Mario Rosenfelder entwickelten controlling-strategy-Konzepts ist die Bereitstellung von integrierten Reportinglösungen nach dem ONE PAGE Prinzip. Die ONE PAGE Berichte folgen dabei dem Berichtsdesign der IBCS®-Standards und berücksichtigen einen Regelkreis zur integrierten Unternehmenssteuerung. Die Implementierung der IBCS®-Standards und des ONE PAGE Prinzips erfolgt aufbauend auf einem von Ihm entwickelten 5-Schritte-Modell, welches in zahlreichen Projekten erprobt und verfeinert wurden (Referenzprojekt Gabor).

Mario Rosenfelder fungiert als Speaker und Trainer vor Unternehmern oder Controllern zu den verschiedensten Controllingthemen. Er betreibt auch den überaus erfolgreichen YouTube Kanal ‘controlling-strategy’.

IBCS® Certified Consultant

Mario Rosenfelder hat im Februar 2020 erfolgreich die IBCS®-Zertifizierung zur Gestaltung von Berichten und Präsentationen im HICHERT+FAISST IBCS® Institut abgeschlossen.

Arbeitsproben

Im ersten Teil der zweiteiligen Videoserie wird beschrieben, was die IBCS®-Standards zum Thema gestapelte Säulen bereits regeln.

Im zweiten Teil wird gezeigt, wie zum Beispiel Plan-Ist-Vergleiche auch mit gestapelten Säulen umgesetzt werden können. Dieses Thema ist consultnetwork ein besonderes Anliegen, da einer unserer Beratungsschwerpunkte die Konzeption von Berichten nach dem ONE PAGE Prinzip ist, welche unsere zertifizierten Mitarbeiter und Kollegen mit BI Werkzeugen wie Cubeware, Truechart, Microsoft Power BI oder der SAP Analytics Cloud auch technisch implementieren. Dabei ist die verdichtete Darstellung verschiedener für eine Steuerungsaufgabe relevanter Informationen und auch die Abbildung eines Controlling-Regelkreises, welcher immer einen Plan-Ist-Vergleich erfordert, ein zentrales Element. Die Verwendung von gestapelten Säulen macht aufgrund der hohen Informationsdichte durchaus Sinn, kann jedoch nur dann einen steuerungsrelevanten Input liefern, wenn auch ein entsprechender Plan-Ist-Vergleich ermöglicht wird. Daher haben wir uns mit dem in der IBCS®-Community durchaus kritisch gesehen Plan-Ist-Vergleichen für gestapelte Säulen beschäftig und zeigen Lösungsansätze auf, die den Plan-Ist-Vergleich ermöglichen.